27. November 2019

Ver-rückt ist das neue Normal

Dein Ver-rückt-sein offen zu leben, ist der Mut zu deiner Wahrheit zu stehen und sie wirklich zu leben, unabhängig von den Meinungen und Reaktionen deines Umfeldes oder anderer Personen.

Sobald du den ersten Schritt dazu gehst, wird dein Ego sein komplettes Programm auffahren, um dich davon abzuhalten, weiterzugehen.

Es wird dich mit Konzepten der Angst, Kontrolle, Abhängigkeit und mehr bombardieren.

Ja das kann durchaus heftig sein. Doch genau jetzt hast du auch die große Chance aus all diesen Konzepten auszusteigen, indem du dem Mut zur Wahrheit folgst.

Der Wahrheit zu folgen fühlt sich LEICHT an, auch wenn du es für völlig verrückt und unwahrscheinlich hältst, was ich hier gerade schreibe.

Diese Erfahrung und Erkenntnis bekommst du erst, wenn du den Sprung in dein Ver-rückt-sein wagst, und aus der Begrenztheit und Täuschung deiner Komfortzone aussteigst.

Solltest du jetzt, während du meine Worte liest, eine Enge, Schwere, Starre oder Schmerz fühlen, zeigt dir deine Seele gerade den Widerstand in dir, der dich daran hindert diesen Sprung zu wagen indem er eine scheinbare Gefahr vortäuscht.

Schau dir deine Wahrnehmungen radikal ehrlich an und frage dich, ob es wirklich dein Weg ist im Gefängnis deiner Abhängigkeiten zu bleiben?

Solange du in Abhängigkeiten jeglicher Art bist kannst du Wahrheit, Mitte und somit DICH nicht leben.

Tags: Kontrolle

Du bist auf der Suche nach Unterstützung auf deinem Weg in deine innere Mitte? Ich begleite dich gerne dabei.

Jetzt Kontakt aufnehmen

WICHTIG!

Wir sind keine Therapeuten und geben hier explizit keine Heilversprechen ab! Jede Verwendung unseres Wissens und unserer Methoden geschieht auf eigenen Wunsch und eigene Verantwortung! Labile Menschen sollten sich immer professionelle Hilfe suchen und mit dieser zusammen die Seelenarbeit durchführen!